BASE Demoprojekt

Das Fachwissen der Job-Migranten war günstig. Zukünftig werden die Bildungskosten steigen.

10.07.2014

Die Masseneinwanderungsinitiative wird den Arbeitsmarkt Schweiz stark verändern. Sie bietet Vor- und Nachteile. Im Moment wissen wahrscheinlich nicht einmal die Arbeitsmarktexperten genau Bescheid über die möglichen auswringenAuswirkungen und Konsequenzen. In Sachen Weiterbildung wird sich aber bestimmt sehr viel ändern. Auch der beste Arbeitsmarkt ist mal ausgetrocknet. Die Personalsuche nach den Besten wird härter werden. Die gut ausgebildeten Arbeitsmigranten nahmen bis anhin ihr Fachwissen gratis und franko in die Schweiz mit. Ein deutscher Arzt zum Beispiel, der jetzt an einer schweizerischen Universitätsklinik arbeitet, hat dem deutschen Steuerzahler hunderttausende Euro an Staatsgeldern gekostet, bevor er überhaupt an Patienten herumwerkeln darf. Ebenso verhält es sich zum Beispiel mit einem Softwareingenieur von einer indischen Eliteuniversität, der hoch spezialisiert ist und vom indischen Staat ausgebildet wurde. Selbst die Krankenschwester aus Polen hat dem Heimatstaat und dem örtlichen Gesundheitswesen wegen ihrer Berufsausbildung viel Geld gekostet, bevor sie alte Menschen in einem schweizerischen Altersheim pflegen darf. Auch der Baupolier aus Österreich hat seinen Arbeitgebern einiges an Ausbildungsgeldern gekostet, bevor er sich überhaupt an komplexe Konstruktionsprojekte im Tunnelbau wagen konnte...

weiter mit PersonalRadar

0 Kommentar

Kommentare

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

3940 + 8
Brauchen Sie Personal ? — JfH Personalsuche (Personalvermittlung Temporär/Zeitarbeit — Fest — Try & Hire)
ico

persönlicHReflektierend – das Blog mit den aktuellsten News aus der Arbeitswelt

www.personalradar.ch

 
ico

Suchen Sie nicht länger nach Ihrem Traumjob/ Kandidaten – rufen Sie uns an

+41 61 204 99 44

 
ico

Im Herzen von Basel

So finden Sie zu uns

 
 
 

Share this:

 
 

Newsletter Anmeldung für

Stellensuchende und Arbeitgeber

 
Home — JfH Jobs — Stellenvermittlung / Personalsuche — Temporärarbeit / Zeitarbeit
Handwerk ist unser Handwerk — JfH Recruiting
 

Jobs für Handwerker GmbH, Steinenbachgässlein 49, Postfach, 4001 Basel, Schweiz  |  Tel  +41 61 204 99 44   |  Fax +41 61 205 99 34 
Disclaimer  |  Copyright © JfH 2018

WhatsApp
jobbzzStreamer

by WhatsBroadcast